Erstellt 22-May-14

Große Eröffnungsfeier in Rohrendorf - Public Viewing zum Finale.
Rohrendorf, 24. Mai 2014: Nach nur zweijähriger Bauzeit eröffneten Karl und Werner Moser, Gründer und Inhaber der Moser Medical Group, im Beisein von Landtagsabgeordneten Ing. Hans Penz und über 1000 Festgästen die neu errichtete „Moser Medical Arena“. Nach festlichen Ansprachen bildete ein Seniorenmatch von Rohrendorf gegen das Team vom Innenministerium den Auftakt, bervor die Kampfmannschaften von Rohrendorf und Horn aufeinander trafen. Für den musikalischen Höhepunkt sorgte "Schlager-Indianer" Waterloo mit einem 2-stündigen Live-Konzert, dem noch ein Public Viewing des Champions League-Finales und ein großes Feuerwerk folgten.
Modernste Architektur setzt neue Maßstäbe
Die Moser Medical Arena, entworfen und designt von Werner Moser, zählt zu den architektonisch modernsten Sportanlagen in Niederösterreich. Ziel bei der Entwicklung war es, dem Team beste Bedingungen für Heimspiele und Trainings zu bieten sowie den Zuschauern ein Umfeld mit besonderer Atmosphäre zu schaffen. In den NÖ-Landesligen ist dieses Stadion beispielführend: Die Tribüne verfügt über 550 Sitzplätze, davon 128 für den VIP-Bereich sowie weiteren 500 Stehplätzen. Werner Moser: "Ich möchte mich bei allen Helfern und Partner bedanken, die hier wirklich Großartiges geleistet haben, damit dieser Traum Realität werden konnte. Für Rohrendorf ist das neue Stadion ein Meilenstein, wo Sport, Entertainment und Eventcharacter zusammenfinden."
Neben dem Hauptfeld befinden sich vier Kabinen, die zu zwei Doppelkabinen zusammengelegt werden können. Zur Schiedsrichterkabine kommt eine weitere separate Kabine für weibliche Referees hinzu – ein Beleg dafür, dass Fußball in Rohrendorf mit der Zeit geht. Ebenfalls auf dem Gelände befinden sich ein großzügiger Gastronomiebereich, eine Weinbar und Räume für Büro und Verwaltung, Seminare, Technik, Wäsche, Sauna und Fitness.
Unterstützung durch regionale Verbundenheit
Als Hauptsponsoren und Mitglieder des Präsidiums des FC Rohrendorf kehrten Werner und Karl Moser bereits 2011 an die Stätte ihrer Kindheit zurück, wo mit dem FC Moser Medical Rohrendorf – bestehend aus zwei Herrenmannschaften und 160 Jugendlichen – das Sportsponsoring-Engagement der Moser Medical Group um einen Fußballverein erweitert wurde. „Mein Bruder Werner und ich sind in Rohrendorf aufgewachsen und haben in unserem Heimatort gemeinsam viele schöne Dinge erlebt. Durch das Sponsoring möchten wir unserem Geburtsort etwas zurückgeben“, so Karl Moser.
Moser Medical ist engagierter Sportsponsor
„Sportsponsoring hat bei uns Tradition. Denn Motivation, Disziplin und Zielstrebigkeit sind nicht nur im Sport wichtige Werte, sondern bilden auch den Grundstein unserer Dienstleistungen. Höchste Präzision und das Streben nach dem besten Ergebnis kennzeichnen den gemeinsamen Anspruch“, erklärt Karl Moser.
Neben dem Engagement für Fußball unterstützt Moser Medical auch Eishockey (Moser Medical Graz99ers), Handball (Moser Medical UHK Krems) und Tennis, wo neben dem Talent Niki Moser seit 2012 auch die hochrangigsten ATP-Tennisturniere Österreichs („bet-at-home Cup Kitzbühel“ und das „Erste Bank Open Turnier“ in der Wiener Stadthalle) gefördert werden. Besonderes Augenmerk gilt auch der Nachwuchsarbeit, etwa mit den „Moser Juniors“ vom FC Rohrendorf.




Fotograf: Ewald Rauscher se4a-pictures.at
Bildrechte: Ewald Rauscher se4a-pictures.at
Moser Medical Arena  (77)Moser Medical Arena Eröffnung (551)Moser Medical Arena Eröffnung (544)Moser Medical Arena  (82)Moser Medical Arena  (3)Moser Medical Arena  (35)Moser Medical Arena  (98)Moser Medical Arena Eröffnung (482)Moser Medical Arena  (1)Moser Medical Arena  (2)Moser Medical Arena  (5)Moser Medical Arena  (6)Moser Medical Arena  (7)Moser Medical Arena  (13)Moser Medical Arena  (8)Moser Medical Arena  (9)Moser Medical Arena  (10)Moser Medical Arena  (11)Moser Medical Arena Eröffnung (8)Moser Medical Arena Eröffnung (9)